50 JAHRE
ERFAHRUNG

ÜBER SIDERGAS

Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung im Drahtziehen und einer Jahresproduktion von fast 50.000 Tonnen ist Sidergas ein führender europäischer Hersteller von Schweißdrähten aus Kohlenstoffstahl und Aluminium, dessen bemerkenswerte hohe Qualität von wichtigen internationalen Zertifizierungsstellen anerkannt und bestätigt wird.

Sidergas ist bestrebt, kontinuierlich innovative Produkte und Technologien weiterzuentwickeln, die die wachsende Nachfrage der Industrie nach zuverlässigen Schweißzusätzen in der Schweißautomatisierung und den immer strengeren Standards für Arbeitssicherheit erfüllen. Dank einer ständigen Interaktion und Kooperation mit Endkunden und Distributoren weltweit ist es Sidergas Jahr für Jahr gelungen, die Produktionsanlagen und das Geschäftsvolumen erfolgreich zu erweitern.

EINZIGARTIGE TWIST-FREE DRAHT-WICKLUNGS-TECHNOLOGIE

Neben dem Vorteil einer gleichbleibenden Schweißdrahtqualität können unsere Kunden sich auf die Zuverlässigkeit einer hochwertigen Verpackung verlassen, die es ihnen ermöglicht, die Leistung und Produktivität ihrer Schweißsysteme zu maximieren und aufrechtzuerhalten. Um dies zu erreichen, haben wir unsere eigenen Twist-freien Wickelmaschinen gebaut und unsere eigene, patentierte Twist-Free-Wickeltechnologie entwickelt und mit patentierten innovativen Großpackungen gekoppelt.

LÖSUNGEN

Das positive Feedback unserer Kunden ermutigte uns, weiter an der Entwicklung von professionellen Hilfslösungen für effektivere Führung und Transport von Schweißdrähten in Roboter- und Automatikanwendungen zu arbeiten.

PRODUKTIONSEINHEIT

Sidergas Group produziert derzeit in fünf Produktionsstätten in Norditalien:

DOLCÈ (VR)
36.300 mq.

VOLARGNE (VR)
3.400 mq.

CARCERI (PD)
7.600 mq.

CAVENAGO D’ADDA (LO)
5.000 mq.

TORINO (TO)
3.000 mq.

Sidergas POR FESR 2014 – 2020

POR FESR 2014 – 2020

SIDERGAS nahm an einer POR FESR 2014 - 2020 Bekanntmachung teil und erwirbt damit ein System zum Schneiden und Aufspüren von Aluminiumstäben für das Schweißen unter Nutzung des POR - Zieles "Investitionen zugunsten von Wachstum und Beschäftigung",
Start FESR Europäischer Fonds für regionale Entwicklung 2014-2020.
Das Projekt ermöglichte die Einführung von zwei neuen Maschinen zum Schneiden von Aluminiumdrahtstangen für das WIG-Schweißen und die Einführung einer neuen Hardware- / Software-Plattform für das erweiterte Management der Produktrückverfolgbarkeit mit dem Ziel, den Produktionsprozess zu optimieren und die Qualität des fertigen Produkts auch durch eine zeitnahe Erfassung der Produktionsdaten zu erhöhen.